Christoph Ogiermann "StadtKLANK"

***For English Version see below***

MusikAktion für Waiblinger in KlangGängen mit SchlussKollektiv


Der Buchstabe "e" ist als Vorsilbe, englisch ausgesprochen, zum Inbegriff des elektronisch-digitalen Wandels geworden. Waiblingen setzt sich an die Spitze einer gesellschaftlichen Entwicklung und stellt für einen Tag vollständig auf e-Musik ab: Viele hundert Musiker wirken an der musikalischen Performance mit, die vom Bremer Musiktheatertrio KLANK in Form eines Sternmarsches zum Waiblinger Marktplatz inszeniert wird – mit einem klanggewaltigen Cluster, der sich auf dem Ton "e" aufbaut.

Mit ihren Stereoanlagen stimmen Anwohner in den StadtKLANK ein, und über Mikrophone werden die anfangs weit entfernten Ereignisse eingefangen und ins Zentrum übertragen. Der Stadtraum wird zur Partitur, wenn sich Tonhöhe und Klangfarbe beim Annähern auf den zentralen Marktplatz allmählich verändern. Eine gewaltige Feier der musikalischen Potenz der Kulturstadt Waiblingen.

Konzept und Komposition:
Christoph Ogiermann
Konzept und Regie: Tim Schomacker
Konzept und Raum: Reinhart Hammerschmidt
Mitwirkende: Waiblinger Chöre, Orchester und Ensembles

Anfahrt:
Marktplatz, 71332 Waiblingen

Eintritt frei


***English Version***

Friday, October 8, from 6 pm
Altstadt Waiblingen

StadtKLANK (2010)

MusikAktion für Waiblinger in KlangGängen mit SchlussKollektiv

Concept and Composition: Christoph Ogiermann

Concept and Direction: Tim Schomacker
Concept and Space: Reinhart Hammerschmidt
Contributors: Choirs, orchestras and ensembles from Waiblingen

The Bremen musical theatre trio KLANK will translate the city space of Waiblingen into a musical score. More than 400 musicians will perform on the Sternmarsch in the direction of the Marktplatz, where the performance will culminate in a mighty cluster.

As part of "Waiblingen leuchtet" in cooperation with WTM-GmbH
Entrance free // Marktplatz, 71332 Waiblingen

Zurück