Johannes Kreidler "Arbeitsmarktplatz Esslingen - Musik für alle, Vermittlung vermittelt, Tragodie des Hörens, erste Roboterdemonstration"

***For English Version see below***

Ein musikalisches Happening für fünf Gesangssolisten, zwei Schlagzeuger, eine Blaskapelle, Geigen-, Klarinetten- und Klavierspieler, Roboter und Demonstranten


1894 wurde in Esslingen, der Heimatstadt des Komponisten Johannes Kreidler, das erste Arbeitsamt Deutschlands eröffnet. Das Ziel war eine bessere Arbeitsvermittlung und der Schutz vor Arbeitslosigkeit. Es wurde zur Keimzelle der heutigen Job-Center. Der über 100-jährige Weg führte über streikende Arbeiter im Revolutionsjahr 1919 bis hin zur Kurzarbeit unserer Tage.

Wie kaum ein anderer Aspekt strukturiert Arbeit und ihre Verteilung unser gesellschaftliches und persönliches Leben. Welche sozialen und wirtschaftlichen Perspektiven gibt es anstelle der Vollbeschäftigung? Was geschieht mit Millionen Menschen, die in einer zunehmend automatisierten Weltwirtschaft immer weniger gebraucht werden? Ein musikalisches Happening in Form einer begehbaren Installation in der Esslinger Innenstadt befragt das Thema ästhetisch.

Der Zug durch die Innenstadt mit Blaskapelle und Transparenten – ein Déjà-vu der frühen Arbeiterbewegung. Eine konzertante Installation von jungen Musikgruppen – irritierend gegenwärtig. Roboter demonstrieren – vielleicht das Bild einer Zukunft, in der auch der Protest automatisiert und an Maschinen delegiert wird. Im Anschluss an das Happening sucht der Komponist Johannes Kreidler das Gespräch mit den Zuhörern, den Mitwirkenden und natürlich auch mit den politischen Entscheidungsträgern der Stadt.

Komposition und Konzept: Johannes Kreidler
Regie: Solvejg Bauer
Mitwirkende: Johannes Kreidler / Mitglieder des SWR Vokalensembles, Matteo Scrimali und Max Brüderl, Schlagzeug / Musiker der Städtischen Musikschule Esslingen u.a.

Anfahrt:
Schwörhof Esslingen, Marktplatz 9/11, 73728 Esslingen am Neckar
S1, R1 oder R8, Haltestelle Esslingen

14:30 Uhr Abfahrt Bus-Shuttle nach Backnang, Parkplatz neben Münster St. Paul

Eintritt frei


***English Version***

Saturday, October 2, 12 am, Esslingen, Schwörhof
Arbeitsmarktplatz Esslingen (2010) Musik für alle, Vermittlung vermittelt. Tragödie des Hörens, erste Roboterdemonstration. A music happening for five singers, two percussion players, a banda, violin, clarinet and piano players, robots and demonstrators

Composition and Concept: Johannes Kreidler / Direction: Solvejg Bauer
Contributors: Johannes Kreidler / Members of the SWR Vocal Ensemble / Matteo Scrimali and Max Brüderl Percussion / Musicians of the Esslingen Music School inter alia

In Esslingen in 1894 the first job centre was founded. Johannes Kreidler, born in Esslingen, takes this historical fact and reflects it into the future. Musical pictures about "too much" and "too little" work arise, about the duration of working hours and the myth of full employment. A cryptic happening full of jokes and conveying a little culture.

Entrance free // Marktplatz 9/11, 73728 Esslingen am Neckar
S1, R1 or R8, Stop Esslingen
2.30 pm, parking place next to Muenster St.Paul, Departure Bus-Shuttle to Backnang

Zurück